Volker Pfüller, den ich in München kennengelernt hatte und dessen Illustrationen und Plakate mir sehr gut gefielen, illustrierte und gestaltete das Heft, Thomas Milch, der Herausgeber der Serner-Gesamtausgabe schrieb das Nachwort. Kein Klappentext, dafür ein kleines Plakat als Beilage. Verlegt wurde das Heft vom MaroVerlag, der es auf einer Einfarb-Maschine als Original-Flachdruckgrafik in drei Farben druckte, fadengeheftet mit Schutzumschlag. So entstanden bis zum Jahr 2000 insgesamt 15 Tolle Hefte, gedruckt in bis zu elf Farben.
Weitere Zeichner waren Rotraut Susanne Berner, Anselm Glück, Axel Scheffler, Dmitri Prigow, Wolf Erlbruch, Yvonne Kuschel, Sophie Dutertre und Moritz Götze.
Ab 2001 erscheinen die Tollen Hefte bei der Büchergilde Gutenberg/Edition Büchergilde, als Illustratoren kamen Thomas M. Müller, Anke Feuchtenberger, Hennning Wagenbreth, Stefanie Schilling, ATAK, Katrin Stangl, Max, Blexbolex, Kitty Kahane, Christoph Niemann, Christoph Feist und Franziska Neubert dazu.
Die Texte der Hefte stammen von Walter Serner, Uli Becker, Oskar Pastior, Anselm Glück, Dmitri Prigow, Gottfried Benn, Atte Jongstra, Alphonse Allais, T.C. Boyle, Peter Wawerzinek, A.L. Kennedy, Michael Ondaatje, Gertrude Stein, Ernst Herbeck, Marco Denevi, Charles Bukowski, Stephan Krass, Ovid, Ingrid Bachér und Julio Cortázar.
Alle Hefte sind fadengeheftet und mit Ausnahme der Hefte 5 und 7 als Original-Flach-druckgrafiken gedruckt. Sie haben jeweils eine Beilage.
Von den Heften 1-15 gab es jeweils 21 Vorzugsausgaben. Von Heft 16 und den folgenden jeweils 100 - 150 Vorzugsausgaben. Die Vorzugsausgaben sind numeriert und signiert. Ihnen liegt eine Originalgrafik oder eine Zeichnung bei.  Bei vielen Heften hat sich Rotraut Susanne Berner um Typographie und Gestaltung verdient gemacht.
Betrachte ich heute die bisher erschienenen 28 Hefte, stellt sich wieder dieses „Bauchgefühl“, die „Heftchenliebe“ meiner Kindheit ein, in der ich Comic-und Abenteuerhefte verschlang, von Tarzan und Akim über Jim Parkers Abenteuer im Weltraum, Nick der Weltraumfahrer, bis zu Prinz Eisenherz und den Westerngeschichten von Billy Jenkins und Tom Prox.

 

 

zurück

download Rezension DIE WELT (.pdf)
download Rezension Listen (.pdf)