Beilage

27 Marco Denevi/Max, Ein Hund auf Albrecht Dürers Stich "Ritter, Tod und Teufel"
aus dem Spanischen von Elke Wehr. Mit Bildern von Max. Fünffarbiger Druck. 36 Seiten. 2500 Exemplare, 2006
 


Max
mehr

Marco Denevi (1922 – 1998)
gilt als einer der bedeutendsten Schriftsteller Argentiniens. Als studierter Jurist war er stolz darauf, in literarischen Dingen Autodidakt zu sein. Sein bekanntester Roman Rosaura a las diez erschien 1955 (dt. Rosaura kam um zehn, 1961) und wurde  auch verfilmt. Mit schwarzem Humor und eigenwilligem Stil versuchte er, die traditionelle hohle Rhetorik der zeitgenössischen Literatur zu durchbrechen. Für sein Theaterstück Los Expedientes erhielt er 1957 den Premio Nacional de Teatro. 1987 wurde er in die Academia Argentina de Letras aufgenommen.
Ein Hund auf Albrecht Dürers Stich „Ritter, Tod und Teufel“ entstand 1966 auf Anregung von Alberto Manguel. Zwischen Erzählung und Essay schwankend, erzählt der Text in poetischen Visionen vom Krieg, dem einen unaufhörlichen Krieg, der sich durch die Menschheitsgeschichte zieht.

nächstes Heft
vorheriges Heft

 

Doppelseite ansehen